Frauenringen beim ASV
  Jessica Bechtel
 


Jessica Bechtel ist am 3.10.84 geboren. Zu ihren Hobbys zählt das Inline-Skaten und natürlich das Ringen. Außerdem ist sie eine sehr gute Schwimmerin. Das Ringen liegt bei den Bechtels in der Familie. Ihr Bruder Marco ist ebenfalls ein sehr hoffnungsvolles Talent.  Zum Ringen kam Jessica durch ihren Onkel Rosario Schmitt, der ebenfalls beim ASV das Ringen erlernte und mehrfacher Deutscher Meister und eine internationale Größe war.

Durch ihren Beruf hat sie außerdem sehr gute Vorraussetzungen um auch weiterhin viele Erfolge einzufahren. Sie arbeitet bei der Bundeswehr und gehört zur Sportfördergruppe.
Jessi hat unseren ASV 2005 leider in Richtung
AC Laubenheim verlassen, da sie dort die größeren
Entwicklungsmöglichkeiten für sich sieht. Trotzdem
verfolgen wir gespannt die sportliche Entwicklung von Jessi
und wünschen ihr weiterhin viel Erfolg
 
  Erfolge
 
1997
 2. Deutsche Jugendmeisterin
2. Internationale Deutsche Jugendmeisterin

1998
3. Deutsche Jugendmeisterin

1999
1. Deutsche Jugendmeisterin
1. Platz, Internationales Turnier in Utrecht (Holland), Frauen

2000
2. Deutsche Jugendmeisterin
1. Platz, Internationales Turnier in Klippan (Schweden), Jugend
2. Platz, Internationales Turnier in der Schweiz
4. Jugendeuropameisterin in Bratislava (Slowakei)

2001
1. Deutsche Jugendmeisterin
1. Jugendeuropameisterin in Izmir (Türkei)
11. Platz bei der WM in Sofia (Bulgarien), Frauen

2002
1. Deutsche Meisterin, Frauen
3. Platz, Internationales Turnier in Klippan (Schweden), Frauen
5. Europameisterin in Finnland, Frauen
1. Platz, Internationales Turnier in Ückerath, Frauen

2003
Sportlerin des Jahres 2003
2.Platz bei den Deutschen Meisterschaften
Junioren-Vizeweltmeisterin 22. - 25. August in Istanbul
2.Platz beim Internationalen FILA-Turnier in Tourcing/Fra.

2004
7.Platz beim Internationalen FILA-Turnier in 
Colorado Springs/ USA
2.Platz bei den Deutschen Meisterschaften in Ladenburg

2005
Jessica wechselt aus sportlichen Gründen zu
AC Laubenheim
Trotzdem verfolgen wir natürlich weiterhin ihren
Werdegang

2006
Silber beim Internationalen Frauenturnier in Rußland

Wechsel zum VFK Schifferstadr




 
  Sportliche Ziele
 
Kurzfristig


Langfristig
Teilnahme an den Olympischen Spielen in China  2008